Lerntherapie

Im Zentrum einer Lerntherapie steht der Lernende. Sie befasst sich mit den Lernprozessen und deren Auswirkungen auf die Persönlichkeit des Lernenden.

Lerntherapie hilft Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen, sich selbst kennenzulernen, Selbstwirksamkeit zu erleben und somit ein positives Selbstwertgefühl aufzubauen. Lerntherapie fördert bewusst und gezielt die Persönlichkeitsentwicklung.

In der Lerntherapie werden gemeinsam Schwierigkeiten überwunden, Lernprozesse angeregt, Kompetenzen erworben und erweitert. Das Selbstvertrauen ins eigene Lernen wird gestärkt.

Lerntherapie ist so individuell wie der Lernende. Das spezifische Wissen bezieht die Lerntherapie aus Erkenntnissen der Pädagogik, Psychologie, Heilpädagogik und den Neurowissenschaften.

Alle aufgeführten Fachkräfte sind Mitglieder im Schweizerischen Berufsverband der diplomierten Lerntherapeutinnen und Lerntherapeuten SVLT und erwarben das lerntherapeutische Wissen und Handeln am Institut für Lerntherapie AG in Kreuzlingen. Das Absolvieren aller Ausbildungsmodule berechtigt zum Titel Lerntherapeutin ilt SVLT. Für eine Diplomierung bedarf es den Nachweis einer abgeschlossenen Eigenarbeit sowie einer schriftlichen Diplomarbeit. Diplomierte LerntherapeutInnen ilt SVLT verpflichten sich zudem zu kontinuierlicher Weiterbildung und Supervision. Der Verband ist seit 2015 Kollektivmitglied bei der Schweizerischen Gesellschaft für Beratung SGfB.

© 2017 SVLT Regiogruppe Aargau | Impressum